AKTUELLER HINWEIS ZUR CORONA-PANDEMIE+ + + + + + + + + + +Wir möchten Sie informieren, dass unsere Veranstaltungen in der Lehre und der Fort-Weiterbildung der MAP teilweise in Präsenz und teilweise im Online-Format stattfinden. Weitere Details zum Format sind bei der jeweiligen Veranstaltung hinterlegt.
Information zum Aufnahmeverfahren für die Ausbildungen bei der MAP

Voraussetzungen
Die Zugangsvoraussetzungen für die Ausbildung zur*zum Psychologischen Psychotherapeut*in sowie Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*in sind in PsychThG § 5 Abs. 2 geregelt. Wir unterstützen Sie gerne, wenn Sie nicht sicher sind ob Sie die Zugangsvoraussetzungen erfüllen.

Ausbildungsleitung Erwachsenenausbildung
Dipl.-Psych. Dieter Feidel
Tel. 089 - 34 02 91 59
dieter.feidel@gmx.de

Ausbildungsleitung Kinder- und Jugendlichenausbildung
Dr. med Manfred Endres
Tel. 089 - 88 13 61
praxis.endres@t-online.de

Bewerbung
Bitte senden Sie Ihr Bewerbungsschreiben mit einem typischen tabellarischen beruflichen Lebenslauf und einem Lichtbild sowie den Nachweisen Ihrer bisherigen Tätigkeiten und Ausbildungen an die Geschäftsstelle der MAP, entweder postalisch oder per Mail an bewerbung@psychoanalyse-map.de

Formale Zulassung zum Aufnahmeverfahren
Nach positiver Prüfung der formalen Voraussetzungen werden Sie zum Aufnahmeverfahren zugelassen. Die dann notwendigen Unterlagen senden wir Ihnen zu.

Befürwortung Ihrer Aufnahme
Vereinbaren Sie bitte mit drei Mitgliedern des Aufnahme- und Prüfungsausschusses (APA) je einen Termin für ein Vorgespräch. Vor diesen Vorgesprächen sollte jedem Ihrer Gesprächspartner ein ausführlicher persönlicher Lebenslauf von Ihnen vorliegen. In der nächstmöglichen Sitzung des APA werden die Eindrücke aus diesen Vorgesprächen zusammen mit Ihren beruflichen Qualifikationen beraten und die Aufnahme befürwortet oder abgelehnt. Über das Ergebnis informieren wir Sie schriftlich.

Zulassung zur Ausbildung
Bei Befürwortung Ihrer Aufnahme durch den Aufnahme- und Prüfungsausschuss (APA) wird die Zusammenstellung der Ausbildungsgruppen und damit auch die Platzvergabe zum kommenden Semester unter allen bis dahin befürworteten Bewerber*innen durch die Ausbildungsleitungen vorgenommen. Dem integrativen und pluralistischen Prinzip der MAP entsprechend, streben wir dabei eine ausgewogene Gruppenzusammensetzung an. Nach diesem Termin teilen wir Ihnen mit, für welches Semester wir Ihnen konkret einen Ausbildungsplatz anbieten können.

Gebühren
Für die drei Vorgespräche berechnen wir eine Gebühr in Höhe von insgesamt 295,- Euro.
Sie wollen mehr wissen?
Dann kommen Sie zu einem unserer Infoabende.
Wir möchten Sie informieren, dass unsere Veranstaltungen in der Lehre und der Fort-Weiterbildung der MAP teilweise in Präsenz und teilweise im Online-Format stattfinden. Weitere Details zum Format sind bei der jeweiligen Veranstaltung hinterlegt.
13. Symposium | Samstag, 19. Februar 2022

Freitag, 29. Juli 2022