Ethik

Alle in der MAP psychotherapeutisch und psychoanalytisch Tätigen haben sich auf Ethikleitlinien ihrer Ausbildungs- und Berufstätigkeit verpflichtet. Diese Leitlinien haben die Aufgabe, Würde und Integrität der Personen, die bei ihnen in Behandlung oder in Selbsterfahrung sind zu schützen und die eigene professionelle Kompetenz zu sichern. Ihre Haltung und ihr Verhalten in Behandlungen und Ausbildungsanalysen, in Fachgesellschaften und Berufsverbänden, im Rahmen von Wissenschaft und Lehre, sowie in der sonstigen Öffentlichkeit berücksichtigen diese Grundsätze.
Die Ethik-Leitlinien ergänzen die Satzung der MAP und enthalten wissenschaftlich begründete Forderungen an die ethische Grundhaltung in der Ausübung psychoanalytischer und psychotherapeutischer Berufstätigkeit.
Tagung 09.11. - 10.11.2019

Symposium 15.02.2020

Telefon Nummer
089 - 4019 202-0

MAP Geschäftsstelle