Ausbildungskosten

Über die gesamte Ausbildungszeit wird ein monatlicher Grundbetrag per Einzugsermächtigung erhoben (z.Zt. 90 Euro). Zusätzlich wird vom Ambulanzhonorar Ihrer Behandlungen ein Prozentsatz (z.Zt. 11% Bearbeitungsgebühr) an das Institut abgeführt.
In diesen beiden Gebühren sind sämtliche Ausbildungskosten für Seminare, Praktika in Kleingruppen, Kasuistisch-Technische Seminare, Vorträge, Vertiefungsseminare, sowie die Gebühren für Zwischen- und Abschlussprüfung und der Weiterbildungs-Mitgliedschaft in der MAP enthalten. Nicht enthalten sind die Kosten der jährlichen Arbeitstagung.
Die Kosten für Einzelselbsterfahrung (Lehranalyse/Lehrtherapie) und Supervision werden von Ihnen in persönlicher Vereinbarung mit den entsprechenden Personen geregelt (der Stundensatz liegt durchschnittlich zwischen 75 und 90 €). Hinzukommen die Kosten für Gruppenselbsterfahrung und Balintgruppe.
Die Ausbildungsvereinbarung zwischen Ihnen und dem Institut wird schriftlich niedergelegt.
Symposium 08.12.2018

Symposium 23.02.2019

Telefon Nummer
089 - 271 59 66

MAP Geschäftsstelle