Zugangsvoraussetzungen und Aufnahmeverfahren für die Ausbildungen

Zugangsvoraussetzungen
Als Voraussetzung für die Aufnahme in die jeweiligen Ausbildungsgänge werden die dort angegebenen Vorqualifikationen erwartet.
Aufnahmeverfahren
Wenn Sie sich für die Aufnahme in einen der Ausbildungsgänge bewerben wollen, schicken Sie bitte Ihr Bewerbungsschreiben mit einem beruflichen (tabellarischen) Lebenslauf und einem Lichtbild (9x13), sowie den Nachweisen Ihrer bisherigen Tätigkeiten und Ausbildungen an die Geschäftsstelle der MAP. Wir prüfen die formalen Voraussetzungen der von Ihnen gewählten Ausbildung. Sie erhalten dann ein Verzeichnis der 7 Mitglieder des Aufnahme- und Prüfungsausschusses (APA ), mit denen Sie Ihre Aufnahmegespräche vereinbaren. Für die Aufnahme sind drei Vorgespräche vorgesehen. Vereinbaren Sie bitte mit den 3 von Ihnen gewählten Mitgliedern des Aufnahme- und Prüfungsausschusses Termine für die Vorgespräche und schicken Ihnen jeweils einen ausführlichen persönlichen Lebenslauf (dieser bleibt vertraulich bei dem jeweiligen APA-Mitglied, geht also nicht an die Geschäftsstelle). Ihren beruflichen Lebenslauf können sie beilegen. Wir teilen Ihnen den nächsten Sitzungstermin des Aufnahme- und Prüfungsausschusses mit, auf dem Ihre Bewerbung beraten werden kann, sofern bis dahin Ihre Bewerbungsgespräche stattgefunden haben.
Gebühren
Für drei Vorgespräche berechnen wir Ihnen insgesamt 190,- Euro.
Symposium 08.12.2018

Symposium 23.02.2019

Telefon Nummer
089 - 271 59 66

MAP Geschäftsstelle